Februar 11 2016

Linksys WRT1900ACS-EU Wireless AC1900 Open Source Router

Beitrag teilen
Unsere Wertung - Werbung, unbezahlt

Linksys WRT1900ACS-EU Wireless AC1900 Open Source Router (1900Mbit/s, MU-MIMO, 4 Gigabit Ethernet Ports, 1x USB 3.0, 1x eSata Smart WiFi app), schwarz

  • 1,6-GHz-Doppelkern Prozessor zur gleichzeitigen Highspeed-Datenverarbeitung und Verbesserung der WNAN-/LAN-Geschwindigkeit
  • Simultanes Dual-Band (2,4 + 5 GHz) sorgt für eine stärkere Verbindung mit höherer Reichweite als ein einzelnes Frequenzband mit Geschwindigkeiten von bis zu AC1900
  • Open Source Firmware Fähig: Zur Verwendung mit OpenWRT entwickelt
  • 128MB Flash-Speicher; 512MB DDR3-RAM
  • Erweiterte Anschlussmöglichkeiten zur Dateifreigabe – 1 USB 3.0-Anschluss, 1 eSATA-/USB-2.0-Anschluss, 1 Gigabit-WAN-Anschluss, 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse
  • Betriebstemperatur:0 bis 40 °C

 

Preis am 10.7.2019: 154,90 €

bei Amazon bestellen

Solider Router zu einem soliden Preis

Der WRT1900 ACS kommt in einer soliden und gut gepolsterten Box, die auch die ein wenig ruppigere Behandlung durch den Paketlieferant gut überstanden hat. Die 4 beiliegenden Antennen waren schnell und ohne Probleme montiert. Natürlich lag auch ein passendes LAN-Kabel bei und stand nun der Inbetriebnahme nichts mehr im Weg.
Diese ging dank Webbrowserunterstützer Führung sehr schnell, ohne das Handbuch bzw. die CD in Anspruch zu nehmen.
Die Ausstattung bzgl. Prozessor und Speicher ist besser als der durchschnittlicher Router, die Anschlussmöglichkeiten entsprechen dem Standard, wobei man aber USB 3.0 und USB 2.0 / eSata erwähnen sollte, da das einige zusätzliche Möglichkeiten bietet. Für Ruhe (ok, die meisten Router hört man sowieso nicht), sorgt die völlig ausreichende passive Kühlung (trotz der nicht unbeträchtlichen Leistung des Routers). Die Reichweite beim WLAN ist subjektiv etwas weiter, allerdings ist die Durchdringung von Decken nicht besser als die der Normalo-Router.
Die Möglichkeit OpenWRT zu installieren habe ich nicht genutzt, da sie mir keine Vorteile gebracht hätte. Aber grundsätzlich finde ich die Option gut.
Das einzige, was mir fehlt, ist die Möglichkeit ala FritzBox DECT-Telefone damit zu koppeln und an der Verschlüsselung des Gastzugangs sollte Linksys noch etwas nacharbeiten.

Schlagwörter: , , , , ,
Copyright by TestOla.de 2022. All rights reserved

Veröffentlicht11. Februar 2016 von papabaer in Kategorie "Internet & Netzwerk