November 26 2023

GIANTARM 3D Drucker UV 405nm Standard Rapid Photopolymer Resin für den LCD DLP 3D Druck

Beitrag teilen
Unsere Wertung - Werbung, unbezahlt

GIANTARM 3D Drucker Standard Resin, UV 405nm Standard schnellhärtendes Fotopolymerharz mit hoher Präzision, für LCD DLP 3D-Druck, Hautfarbe, 1000g

  • Hochwertiges Harzmaterial: GIANTARM Harz verwendet hochwertige Rohstoffe und enthält spezielle Fotoinitiatoren, die unter 405 Nanometer UV-Licht rasch aushärten, um eine stets stabile Druckqualität zu gewährleisten.
  • Präziser Druck und geringe Schrumpfung: GIANTARM Harz bietet herausragende Druckgenauigkeit, wodurch glatte Oberflächen und klare Details erzielt werden. Gleichzeitig reduziert es die Schrumpfung und garantiert erfolgreiche Druckergebnisse.
  • Umfassende Kompatibilität: GIANTARM Harz wurde fachmännisch für Lichtquellen mit Wellenlängen zwischen 350 und 410 Nanometern optimiert und ist mit den meisten auf dem Markt erhältlichen 3D-Druckern kompatibel, um unterschiedlichsten Anforderungen gerecht zu werden.
  • Sicherheitsverpackung: GIANTARM Harz ist in sicherer Verpackung erhältlich, einschließlich auslaufsicherer Verschlüsse, die das Risiko von Deckelbrüchen und Harzlecks minimieren und somit für eine sichere Anwendung sorgen.
  • Ausgezeichneter Kundenservice: Wenn Sie vor oder während des Kaufs auf Qualitätsprobleme stoßen, kontaktieren Sie bitte rechtzeitig GIANTARM über die Amazon-Plattform, sie helfen relativ schnell.
Preis am 13.11.2023: 20,51 € für 1000 Gramm

bei Amazon bestellen

Perfektes Resin in Hautfarbe für meine Figurendrucke

Ich testete das Giantarm Resin auf einem Anycubic Photon Mono X 4K. Wie bei Giantarm/Geeetech üblich kommt das Resin in einer lichtdichten schwarzen runden Kunststoffflasche mit einem versiegelten Schraubverschluss und ist gut für den Transport verpackt. Leider wird bei Giantarm/Geeetech weder Herstellungs- noch Haltbarkeitsdatum aufgedruckt ist, was mir aber recht wichtig ist. Ich muss allerdings zugeben, dass ich bisher noch keine Probleme wegen Überlagerung hatte. Auch der Geruch des noch flüssigen Harzes und auch des fertigen Drucks hält sich in akzeptabelen Grenzen, was aber nicht heisst (und das muss ich immer wieder erwähnen), dass man ohne Schutzmaske arbeiten sollte und auch gute Silikonhandschuhe sind wärmsten empfohlen.
Selbstverständlich sollte der Flascheninhalt wie üblich vor jeder Verwendung gut durchgemischt werden, um einem Entmischen vorzubeugen (das sollte aber auch in die Routine beim Resin-Druck eingehen).
Bei meinen ersten Drucken auf meinem Anycubic Photon Mono X waren nach einem ersten Exposure Testdruck zum feststellen der besten individuelle Einstellungen gute detailreiche Druck herausgekommen und auch die verwendete hautfarbene Variante des Resins gab die erhofften Ergebnisse für diverse Figuren.
Auf jeden Fall ein Harz, mit dem auch Anfänger recht gut zurecht kommen. Das erforderliche Waschen mit Isopropanol und das Härten in meiner Anycubic Wash and Cure gehen gut und ohne besondere Problem von der Hand.
Auch preislich kann man bei dieser Qualität nicht meckern.

 

Schlagwörter: , , , , ,
Copyright by TestOla.de 2023. All rights reserved

Veröffentlicht26. November 2023 von papabaer in Kategorie "Resin